zeichnen_am_pc Wacom Grafiktabletts im Vergleich
close-Button Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... Ok, einverstanden.

Wacom Grafiktabletts im Vergleich

Der japanische Konzern Wacom (gegründet 1983) ist der führende Hersteller von Grafiktabletts, die man zum Malen und Zeichnen am PC benötigt. Es gibt zahlreiche Modell - nicht nur verschiedene Serien, sondern natürlich auch neuere und ältere Modelle. In diesem Artikel werden die verschiedene Grafiktabletts von Wacom kurz vorgestellt und vor allem die Unterschiede erläutert. Denn natürlich kosten sie alle unterschiedlich viel - und wer sich nicht genau auskennt, kann sich die Preisunterschiede oft nicht wirklich erklären.

Wacom Intuos 4
Grafiktablett Wacom Intuos4 (heute Intuos Pro)

Wacom "Bamboo" Serie

Die kleinsten Grafiktabletts von Wacom hieß Bamboo. Aber leider: im Zuge einer - etwas ungeschickten - Produktnamen-Umbenennung hat Wacom die Geräte der Bamboo-Serie in "Intuos" umbenannt. Dis bisherige Intuos-Serie wurde dabei in "Intous Pro" umbenannt. Die Bamboo-Geräte sind also eher etwas älter - und die Nachfolgegeräte heißen nun "Intous".

Hier zunächst einige Bamboo-Geräte im Vergleich: Das Bamboo Touch (2. Genaration) hat keinen Stift, sondern wird ausschließlich mit den Fingern kontrolliert. Daher der Name "Touch". Das Bamboo Touchpad kann man zusätzlich noch mit einem Stift benutzen. Für kleinere grafische Arbeiten und vor allem zum schnellen Skizzieren ist es gut geeignet. Auch handschriftliche Notizen oder Unterschirften kann man damit gut erledigen. Das Wacom Bamboo One Medium ist das kleinste "richtige" Grafiktablett, mit dem man gut am PC malen und zeichnen kann. Mit der Einschränkung, dass die aktive Fläche relativ klein ist (vergl. dazu die Intuos und Intuos Pro Serien unten).

Produkt Technische Daten und Besonderheiten Preis bei Amazon

Wacom Bamboo
Touch

  • Modellnummer CTT-460-DE
  • Touchpad
  • Gesamtgröße: 20 x 13 cm
  • Gewicht: 0,2 kg
  • USB-Schnittstelle

Wacom Bamboo Touch Grafiktablett

35 € (Amazon)

Wacom Bamboo
Pad inkl. Stift

  • Wird nicht mehr hergestellt! Nur noch gebraucht!
  • Modellnummer: CTH-301K
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Größe: 17 x 14 cm
  • Gewicht: 0,1 kg
  • USB-Schnittstelle
  • für PC und ab Mac OS X 10.7
  • erhältlich in vier Farben
  • auch Kabellos (dann ca. 10 Euro mehr)

Wacom Bamboo Touchpad inkl. Stift

70 € (Amazon)

Wacom Bamboo
One Medium Grafiktablett
6 x 9 Zoll

  • Drucksensitive Stiftspitze
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Aktive Fläche 21 x 13 cm, 4:3-Format 
  • Integrierte Stiftablage
  • Gewicht: 0,3 kg
  • USB-Schnittstelle (für PC-Anschluss)
  • 2 Jahre Garantie

Wacom Bamboo One Medium Grafiktablett 6 x 9 Zoll

65 € (Amazon)

Siehe auch Garfiktablett Wacom Bamboo

Wacom "Intous" Serie

Die nächste Modellserie heißt "Wacom Intuos". Die Grafiktabletts sind, wie oben beschrieben, die Nachfolger der Bomboo-Serie (die bisherige Intuos-Produkte heißen jetzt "Intuos Pro"). Es sind schon sehr gute Tabletts, die wegen ihres geringen Preises auch für Einsteiger besonders gut geeignet sind. Das erste Gerät ist kein Touchpad, sondern reagiert nur auf den Stift. Die beiden "Touch & Pen" Geräte unterscheiden sich durch die Größe der aktiven Flächen (Small und Medium).

Produkt Technische Daten und Besonderheiten Preis bei Amazon

Wacom Intuos
Pen S
Grafiktablett
CTL-480S

  • Modell: Intuos Pen Small
  • Modellnummer CTL-4808S-DEIT
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Ergonomisches, schlankes Tablett-Design
  • 4 ExpressKeys
  • Gesamtgröße: 21 x 17 cm, Gewicht: 0,4 kg
  • USB 2.0 Schnittstelle

Wacom Intuos  Pen S Grafiktablett

60 € (Amazon)

Wacom Intuos
Pen & Touch S Grafiktablett
CTH-480S

  • Modell: Intuos Pen & Touch Small
  • Modellnummer CTH-4808S-DEIT
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Für Rechts- und Linkshänder geeignet
  • 4 ExpressKeys
  • Gesamtgröße: 21 x 18 cm, Gewicht: 0,3 kg
  • USB 2.0 Schnittstelle

Wacom Intuos  Pen & Touch S Grafiktablett

76 € (Amazon)

Wacom Intuos
Pen & Touch M Grafiktablett
CTH-680S

  • Modell: Intuos Pen & Touch Medium
  • Modellnummer CTH-680S-DEIT
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Für Rechts- und Linkshänder geeignet
  • 4 ExpressKeys
  • Gesamtgröße: 27 x 22 cm, Gewicht: 0,5 kg
  • USB 2.0 Schnittstelle

Wacom Intuos  Pen & Touch M Grafiktablett

160 € (Amazon)

 

Wacom "Intuos Pro" Serie

Die Wacom Intuos Pro Serie umfasst die hochwertigen Grafiktabletts, die auch für den professionellen Einsatz von Grafikdesignern und Künstlern benutzt werden. Sie unterscheiden sich vor allem durch die Größe der aktiven Fläche (Small, Medium, Large):

Produkt Technische Daten und Besonderheiten Preis bei Amazon

Wacom Intuos
Pro S

Grafiktablett
PTH-451

  • Modell: Intuos PRO Small
  • Modellnummer PTH-451-DEIT
  • Drucksensitive Stiftspitze
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • 6 ExpressKeys
  • Gesamtgröße: 32 x 20 cm, Gewicht: 0,7 kg
  • Aktive Fläche: 16 x 10 cm
  • USB 2.0 Schnittstelle

Wacom Intuos Pro S Grafiktablett

185 € (Amazon)

Wacom Intuos
Pro M

Grafiktablett
PTH-651

  • Modell: Intuos PRO Medium
  • Modellnummer PTH-651-DEIT
  • Drucksensitive Stiftspitze
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • 8 ExpressKeys
  • Gesamtgröße: 38 x 25 cm, Gewicht: 0,9 kg
  • Aktive Fläche: 22 x 14 cm
  • USB 2.0 Schnittstelle

Wacom Intuos Pro M Grafiktablett

299 € (Amazon)

Wacom Intuos
Pro L

Grafiktablett
PTH-851

  • Modell: Intuos PRO Large
  • Modellnummer PTH-851-DEIT
  • Drucksensitive Stiftspitze
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • 8 ExpressKeys
  • Gesamtgröße: 48 x 31 cm, Gewicht: 1,8 kg
  • Aktive Fläche: 33 x 21 cm
  • USB 2.0 Schnittstelle

Wacom Intuos Pro L Grafiktablett

420 € (Amazon)

Hier meine Erfahrungen mit Wacom Intuos Grafiktabletts.

Wacom Cintiq Serie - für die Profis

Die Cintique-Serie bietet professionelle Grafik-Tabletts, bei denen man direkt auf dem Display malt. Es gibt drei verschiedenen Größen (13, 22 und 24 Zoll). Das Arbeiten auf einem Cintiq unterscheidet sich grundlegend von den vorhergenannten Grafiktabletts: während man bei den Modellen der Bamboo, Intous oder Intuos Pro Serien auf einer "grauen" Fläche malt, während man auf den Bildschirm schaut (also quasi "blind" malt), malt bzw. zeichnet man bei einem Cintiq direkt auf den Screen. Der Unterschied ist deshalb so gravierend, weil man im ersten Fall stets das gesamte Bild vor Augen hat. Dagegen liegt beim Cintiq immer die Hand auf dem Bild - so wie auch beim analogen malen und zeichnen (z.B. auf Papier). Man muss also immer kurz innehalten und die Hand wegnehmen, um das ganze Bild sehen zu können.

Bei mir hat das zu der Entscheidung geführt, dass ich nach 3 Wochen Cintiq Benutzung wieder auf ein Wacom Intuos Pro umgestiegen bin. Ich kommen damit besser zurecht, wenn ich das Bild als Ganzes vor mir habe - und die Hand macht sowieso, was ich will. Das ist letztlich eine Frage der Übung und Routine.

Produkt Technische Daten und Besonderheiten Preis bei Amazon

Wacom Cintiq
13 HD (13 Zoll)
Grafiktablett

  • Modell: Cintiq 13 HD
  • Bildschirmgröße: 13 Zoll (33,8 cm)
  • flexibler Standfuß (22°, 35° und 50°)
  • IPS-Panel FullHD
  • Auflösung: 1.920x 1.080 Pixel
  • Helligkeit: 5.080 lpi
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Gesamtgröße: 37 x 25 cm, Gewicht: 1,2 kg
  • USB 2.0 Schnittstelle

Wacom Cintiq  13 HD Grafiktablett

830 € (Amazon)

Wacom Cintiq
22 HD (22 Zoll)
Grafiktablett

  • Modell: Cintiq 22 HD
  • Bildschirmgröße: 22 Zoll (54,5 cm)
  • a-SI Active Matrix TFT LCD Display
  • Auflösung 1.920x 1.080 Pixel
  • Helligkeit: 230 cd/m2
  • Reaktionzeit: 14 ms
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Gesamtgröße: 65 x 40 cm, Gewicht: 14 kg
  • USB 2.0 Schnittstelle

Wacom Cintiq  22 HD Grafiktablett

1.630 € (Amazon)

Wacom Cintiq
24 HD (24 Zoll)
Grafiktablett

  • Modell: Cintiq 24 HD
  • Bildschirmgröße: 24.1 Zoll (61 cm)
  • a-SI Active Matrix TFT LCD Display
  • Auflösung 1.920x 1.080 Pixel
  • Helligkeit: 300 cd/m2
  • gibt 97 % des Adobe RGB-Farbraums wieder
  • Reaktionzeit: 13 ms
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Gesamtgröße: 77 x 46 cm, Gewicht: 37 kg
  • USB 2.0 Schnittstelle

Wacom Cintiq  22 HD Grafiktablett

2.800 € (Amazon)

Digital malen und Malprozess aufnehmen

Mit Hilfe eines Screenrecorders kann man die Veränderungen auf dem Bildschrim aufzeichnen. Als Zeitraffer abgespielt entstehen so sog. Speedpainting. Hier ein roter Jaguar, gemalt seinerzeit mit einem Wacom Intuos 3 A4 (2007).

"Jaguar XK140 vor dem Casino Monaco", Digitale Malere, Photoshop, 2007 (Finales Bild)

Die folgende Bildmonatge zeigt sechs Phasen aus dem Speedpainting: "Jack Sparrow (Johnny Depp)" - natürlich digital am PC gemalt:

Zeichnen am PC

Siehe auch: