close-Button Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... Ok, einverstanden.

Traditionell Malen & Zeichnen lernen

Bevor man anfängt, am PC zu malen oder zu zeichnen, kann man sich zunächst einmal in den herkömmlichen künstlerischen Techniken versuchen. Am einfachsten und kostengünstigsten sind dabei Bleistiftzeichnungen. Auch wenn das sehr unspektakulär klingt, so ist der Lerneffekt und der mögliche Erkenntnisgewinn bei Bleistiftzeichnungen am größten. Das liegt daran, dass man auf das Wesentliche fokussieren muss: nicht die Technik an sich ist eine künstlerische Qualität, sondern dass, was man mit ihr macht.

Realistische Bleistiftzeichnungen

realistische Bleistiftzeichnung
Realistische Bleistiftzeichnung

Die meisten Menschen möchten realistisch abzeichnen können. Das liegt zu einen in der Kunstgeschichtlichen Tradition begründet. Bis vor ca. 150 Jahren, also vor dem Aufkommen der Fotografie, waren realistische Zeichnungen und Bilder quasi die Dokumentationsform der vergangenheit. Die alten Bilder sind historische Zeugnisse - sie bieten also über ihren künstlerischen Wert an sich auch noch einen "Zusatzwert".

Zeichnung einer Kassette
Zeichnung einer Kassette

Zum anderen erhoffen sich Menschen, die mit dem Zeichnen beginnen, natürlich anregende und positive Reaktionen. Realistsiche Bilder sind "nachprüfbar". Man kann mit einiger Übung wschnell feststellen, ob etwas "richtig" oder "falsch" ist. Genau darin liegt aber auch das Problem der realistsichen Belistift-Zeichnerei: man verliert zu leicht das Wesen der Kunst aus dem Auge. Ein Bild ist nicht künstlerisch, weil es realistisch ist, sondern weil es eine Bildqualität an sich hat, die mit dem Format, einer Emotion, einer Wirkung und so weiter zu tun hat. Nicht ohne Grund haben Kunst-Bilder mit dem Aufkommen der Fotografie ihr gesicht gewandelt. Die moderne Malerei hat sich neuen Ufern zugewandt. Auf der Website von Martin Mißfeldt sind eine Reihe von Bleistiftzeichnungen zu sehen. Darüber hinaus findet man dort ein online-Tutorial, dass beim Zeichnen-lernen hilfreich sein kann: "Zeichnungen - Die Kunst, Zeichnen zu lernen".

Hilfreiche online-Tutorial zum Zeichnen-lernen

Bleistiftzeichnung Portrait
Bleistiftzeichnung Portrait

Der Künstlerbedarf-Blog bietet darüber hinaus konkrete Tutorials, die beim Zeichnen-lernen helfen. Im ersten Abschnitt Zeichnen lernen I: Grundausstattung geht es um die Voraussetzungen, wenn man mit dem Zeichnen beginnen möchte. In Zeichnen lernen II: “Vom Auge zur Hand” wird beschrieben, dass die Hand beim Zeichnen gar nicht der Feind ist. Man muss sie nur machen lassen. Allen, denen das schwerfällt, bietet der dritte Teil einen Trick: Zeichnen lernen III: mit Raster von Vorlage abzeichnen. Wenn man sich dann mit dem Erfassen von Konturen etwas sicherer fühlt, gilt es, Plastizität und Räumlichkeit zu erschaffen. In diesem Zusammenhang ist der vierte Teil hilfreich: Zeichnen lernen IV: Schraffieren (Schraffuren zeichnen).

Aquarellmalerei - Farben mit Aquarellbildern erforschen

Aquarelle malen
Aquarelle malen

Während man mit Bleistiftzeichnungen den Umgang mit Graustufen, Licht und Schatten erlernen kann, geht es bei der Aqurellmalerei um den anderen wesentlichen Teil von künstlerischen Bildern: die Farbe. Die Naschaffungskosten für ein geeignetes Aquarellset leigen fast bei denen eines Grafiktabletts für digitale Malerei. Allerdings ist der Erfahrungsschatz, den man mit Aquarellbildern gewinnen kann, ein gänzlich anderer: Während Farben am PC immer durch die Strahlung des Screens ihre Leuchtkraft erhalten, geht es bei der Aquarellmalerei darum, diese Leuchtkraft der Farben durch unterschiedlichen Farbauftrag zu erlangen. Die Differenzierungsmöglichkeiten sind bei der traditionellen Aquarellmalerei ungleich größer.

Aquarellbilder Tutorial
Aquarellbilder Tutorial

Man kann also sagen: wer die Wirkung der Farben mit Aquarellfarben erprobt, hat mit digitaler Malerei meist keine Schwierigkeiten. Wer aber umgekehrt am PC den Umgang mit Farben erlernt, wird davon kaum bei der traditionellen Aquarellmalerei profitieren können.

In dem Artikel "Hilfreiche Tipps zum Bilder malen mit Aquarellfarbe (Aquarellmalerei)" sind die wesentlichen Grundlagen für den Umgang mit Aquarellbidlern nachzulesen. Weitere Aquarellbilder vom Mißfeldt hier: "".

Goauche: deckende Wasserfarben

Gouache Malerei
Gouache Malerei

Die Gouache-Malerei basiert wie auch die Aquarellmalerei auf Wasserfarben. Allerdings ist der Farbauftrag und die Pastosität (Konsistenz, "Dickheit") der Farbe anders. Gouache-Farben werden - zumindest zum Teil - deckend aufgetragen. Dadurch verliert die Frabe im Vergleich zur aquarellmalerei ihre Leuchtkraft. Der Charakter von Gouachebildern ist erdiger, konkreter oder nordischer. In dem Artikel "Gouache Bilder malen" wird die Gouachemalerei anhand der Entstehung eines exemplarischen Gouache-Bildes konkret beschrieben.

Ölmalerei

Ölmalerei gilt vielen noch als Königsdisziplin der schönen Künste - siehe dazu Geschichte der Ölmalerei. Im Vergleich zur Digitalen Malerei hat die Ölmalerei jedoch einige sehr hinderliche Nachteile: sie kostet viel Geld, macht Dreck, ist schwer zu lagern und es dauert oft Wochen oder Monate, ehe ein Ölbild wirklich durchgetrocknet ist. Dennoch sind nach wie vor auch zeitgenössische Maler von den Eigenschaften der Ölfarbe überzeugt und nutzen sie gerne.

Mehr Informationen über traditionelle Malmethoden

Mehr Tutorial zum Thema "Malen und Zeichnen lernen" sind auf der Homepage des Berliner Künstlers Martin Mißfeldt zu finden.

Nächste Seite: "Digital Zeichnen am PC"