Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Grafiktablett Wacom Bamboo

Die kleinste Grafiktablett-Serie des Markführers Wacom heißt Bamboo. Zur Zeit kann man drei Bamboo-Modelle kaufen: der Klassiker Wacom Bamboo One, das Wacom Bamboo Pad und das Wacom Bamboo Touch. Update: das geht inzwischen nicht mehr. Letzteres ist kein richtiges Grafiktablett, mit dem man mit Hilfe eines Stiftes am PC malen und zeichnen kann, sondern ein Touchpad. Die anderen beiden Modelle sind "richtige Zeichentabletts".

Für die neuen Modelle siehe: Grafiktabletts (Übersicht) oder Wacom Tablets Übersicht.

Grafiktablett Bamboo Pad
Grafiktablett Bamboo Pad

Das Besondere am Grafiktablett ist letztlich der Stift (sog. Stylus Pen). Man malt, zeichnet oder schreibt damit statt mit der Maus. Das Grafiktablett selber ist die sensitive Fläche, die das Stiftsignal empfängt und an den PC sendet.

Das aktuelle Bamboo-Modell ist das Bamboo-Pad (links). Damit hat Wacom ein völlig neues Tablett-Design etabliert. Es ist allerdings relativ klein, und auch der Stift verfügt nicht über die hohe Druckempfindlichkeit, die man von der Intuos oder Intuos Pro Reihe gewohnt ist. Das Bamboo Pad ist eher ein Grafiktablett für schnelle Skizzen oder handschriftliche Notizen als ein Hilfsmittel zum (künstlerischen) Malen und Zeichnen. Das folgende Produktvideo von Wacom zeigt die Einsatzmöglichkeiten des Bamboo Pad.

Das Bamboo One (Vorgänger)

Wacom Bamboo
Grafiktablett Wacom Bamboo (alt)

Sehr beliebt war das Vorgänger Modell mit Namen Bamboo One. Es erinnerte von Design her an die damalige Intuos 4 Serie, nur dass die aktive Fläche eben deutlich kleiner war. Es gibt Zeichner und Grafiker, die das Grafiktablett auf dem Schoß haben und zeichnen. Dafür war das Bomboo One ideal. Bei einigen Anbietern kann man das Bamboo One noch online bestellen. Man sollte sich jedoch überlegen, ob man mit denm kleinen Modell der Intuos Reihe besser bedient ist. Das kann mehr, und kostet fast genauso viel.

Wacom Bamboo kaufen ...

Die alten Bamboo-Modelle sind vergriffen und werden nicht emhr hergestellt. Hier ein paar Alternativen:

Produkt Beschreibung Preis bei Amazon *

Huion Inspiroy H430P Stift-Tablett (6 Zoll)

  • Modell: Huion Inspiroy H430P
  • Aktive Fläche: 12,2 x 7,6 cm (5,7 Zoll Diagonale)
  • Stift mit Funktionstaste
  • Druck- und neigungssensitive Stiftspitze (4096 Druckstufen, 60° Neigung)
  • Expresstasten: 4
  • Gesamtgröße: 18,5 x 14 x 1,4 cm
  • Gewicht: ca. 0,2 kg
  • Betriebssysteme: Windows 10/8/7, ab Mac OS 10.12x, ab Android 6

XP-PEN G430S Stift-Tablett (5 Zoll)

  • Modell: XP-PEN G430 S
  • Aktive Fläche: 10,2 x 7,7 cm (5 Zoll Diagonale)
  • Stift mit Funktionstaste
  • Drucksensitive Stiftspitze (8192 Druckstufen)
  • Expresstasten: keine
  • Gesamtgröße: 16,5 x 10,7 x 0,5 cm
  • Gewicht: ca. 0,2 kg
  • Betriebssysteme: Windows 10/8/7, ab Mac OS 10.10x

XP-PEN G640 Stift-Tablett (7 Zoll)

  • Modell: XP-PEN G640
  • Aktive Fläche: 15,2 x 10,2 cm (7,2 Zoll Diagonale)
  • Stift mit Funktionstaste
  • Drucksensitive Stiftspitze (8192 Druckstufen)
  • Expresstasten: keine
  • Gesamtgröße: 19 x 16,2 x 0,5 cm
  • Gewicht: ca. 0,3 kg
  • Betriebssysteme: Windows 10/8/7, ab Mac OS 10.8x

XP-PEN Deco Pro Small Stift-Tablett (10 Zoll)

  • Modell: XP-PEN Deco Pro Small
  • Aktive Fläche: 22,9 x 12,7 cm (10,3 Zoll Diagonale)
  • Stift mit Funktionstaste
  • Drucksensitive Stiftspitze (8192 Druckstufen)
  • Expresstasten: 8 und Funktionsrad
  • Gesamtgröße: 35,1 x 19,9 x 1,7 cm
  • Gewicht: ca. 1,46 kg
  • Betriebssysteme: Windows 10/8/7, ab Mac OS 10.10x

XP-PEN Deco Pro Medium Stift-Tablett (13 Zoll)

  • Modell: XP-PEN Deco Pro Medium
  • Aktive Fläche: 27,9 x 15,2 cm (12,5 Zoll Diagonale)
  • Stift mit Funktionstaste
  • Drucksensitive Stiftspitze (8192 Druckstufen)
  • Expresstasten: 8 und Funktionsrad
  • Gesamtgröße: 40 x 22,7 x 1,7 cm
  • Gewicht: ca. 1,8 kg
  • Betriebssysteme: Windows 10/8/7, ab Mac OS 10.10x

Gaomon S620 Stift-Tablett (7 Zoll)

  • Modell: Gaomon S620
  • Aktive Fläche: 16,5 x 10,2 cm (7.6 Zoll Diagonale)
  • Stift mit Funktionstaste
  • Drucksensitive Stiftspitze (8192 Druckstufen)
  • Expresstasten: 4
  • Gesamtgröße: 36 x 24 x 1,0 cm
  • Gewicht: ca. 0,6 kg
  • Betriebssysteme: Windows 10/8/7, ab Mac OS 10.12x

Warum ein Grafiktablett?

Natürlich könnte man theoretisch mit der Maus am Computer zeichnen. Allerdings ist das in der Praxis recht unkomfortabel. Grafiker und Künstler nutzen daher ein Grafiktablett (auch Zeichentablett genannt), das man an den Computer anschließt. Über die Spitze eines Stift, der einem üblichen Kugelschreiber vergleichbar ist, wird das Signal an das Grafikprogramm des PC übertragen. Man malt und zeichnet also mit einem Stift am PC.

Das Besondere an einem guten Grafiktablett ist, dass es wesentlich mehr Signale überträgt als nur die Mausposition. Zusätzlich wird auch der Druck des Stiftes und der Neigungswinkel an den PC gesendet. Dadurch kann man wesentlich differenzierter arbeiten. Der Marktführer in Sachen Grafiktabletts ist die Firma Wacom, die zahlreiche Modelle unterschiedlicher Größen anbietet. Daneben gibt es mit Huion, Aiptek und Odys noch kleinere Hersteller.


 

Siehe auch:

* Hinweis zu den Amazon-Partnerlinks

Die Preise verlinken auf die jeweilige Amazon-Produktseite (sog. Partnerlink). Dabei wird über die URL ein Hinweis auf diese Seite als Quelle übertragen ("zeichnenampc-21"). Wenn Sie das Produkt nun kaufen, erhält der Betreiber dieser Seite eine sog. Werbekostenerstattung von Amazon. Das Produkt kostet genauso viel wie sonst.