Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Grafiktablett (Zeichentablett)

Natürlich könnte man theoretisch mit der Maus am Computer zeichnen. Allerdings ist das in der Praxis recht unkomfortabel. Grafiker und Künstler nutzen daher ein Grafiktablett (auch Zeichentablett genannt), das man an den Computer anschließt. Über die Spitze eines Stift, der einem üblichen Kugelschreiber vergleichbar ist, wird das Signal an das Grafikprogramm des PC übertragen. Man malt und zeichnet also mit einem Stift am PC.

Grafiktablett
Grafiktablett

Das Besondere an einem guten Grafiktablett ist, dass es wesentlich mehr Signale überträgt als nur die Mausposition. Zusätzlich wird auch der Druck des Stiftes und der Neigungswinkel an den PC gesendet. Dadurch kann man wesentlich differenzierter arbeiten. Der Marktführer in Sachen Grafiktabletts ist die Firma Wacom, die zahlreiche Modelle unterschiedlicher Größen anbietet. Daneben gibt es mit Huion, Aiptek und Odys noch kleinere Hersteller.

Grafiktablett von Wacom

Hier weitere Unterseiten zum Thema Wacom Grafiktebletts:.

Die folgende Tabelle zeigt eine Auflistung aktueller Grafiktabletts inkl. technischer Daten. Außerdem der aktuelle Preis bei Amazon (gerundet, kann sich gg. ändern). Die Partner-Links öffnen die Amazon Produktseite für weitere Informationen. Ein Klick auf die Abbildung öffnet jeweils eine vergrößerte Darstellung. (Preise inklusive Mwst, können sich kurzfristig ändern, ohne Gewähr).

Die einfach, zwar etwas veralteten, aber noch verfügbaren Grafiktabletts von Wacom sind aus der "One-Serie". Außerdem ist hier noch das Wacom Intuos Draw zu nennen, das wie die One-Modelle "Non-Touch" ist. Man kann es also nur mit dem Stift bedienen, nicht durch Fingerbewegungen.

Produkt Beschreibung Preis bei Amazon *

Wacom Intuos "Draw" Grafiktablett (Small)

  • Modellnummer: CTL-490DB-S
  • Drucksensitive Stiftspitze (1024 Druckstufen)
  • Non-Touch (ohne multi-touch-Funktion)
  • Batterieloser, ergonomischer Stift
  • Maße: 21 x 17 x 1,1 cm
  • Aktive Fläche 15,2 x 9,5 cm
  • Gewicht: ca. 0,3 kg
  • USB-Schnittstelle (für PC-Anschluss)
  • Farbe: Schwarz / Weiß / Türkis-Blau
  • inklusive Software von ArtRage Lite
Wacom Intuos

Von dem chinesischen Hersteller Huion gibt es in dieser Preisklasse zwei Modelle. Huion ist ein chinesischer Hersteller von Grafiktabletts. Es stehen vorranging Tabletts mittlerer oder kleinerer Größe im Programm, die entsprechend preisgünstig sind. Ich selber habe bislang immer mit Wacom Tabletts gearbeitet, kann daher keine eigenen Erfahrungswerte einfließen lassen.

Produkt Beschreibung Preis bei Amazon *

Huion Grafiktablett H640P

  • Drucksensitive Stiftspitze (8192 Stufen)
  • Batterieloser Stift PW100
  • Gesamtgröße: ca. 24 x 16 cm
  • Aktive Fläche: 16 x 10 cm
  • Gewicht: 0,6 kg
  • USB-Schnittstelle (für PC-Anschluss)
  • inkl. Stifthalter, 10 Ersatzminen und Handschuh CR-01
Huion Grafiktablett H640P

Huion Profi Grafiktablett H610Pro

  • Modell: H610PRO-EU
  • 8 Express-Tasten und 16 Funktionstatsen
  • Drucksensitive Stiftspitze (2048 Stufen)
  • Kabelloser Stift mit 2 Tasten
  • Größe: 36 x 24 x 1 cm
  • Aktive Fläche: 25 x 16 cm
  • Gewicht: 0,6 kg
  • USB 1.1
  • Kompatibel mit Windows XP/7/8/10 und Mac 10.8.4 oder höher
Huion Profi Grafiktablett H610Pro

Die nächste "Liga" sind die "Intuos"-Modelle von Wacom (ehemalige Bamboo-Modelle). Hier gibt es zwei Größen: Small (S) und Medium (M). Alle Geräte sind "Touch", also fingersensibel. Die meisten Modelle gibt es in Schwarz, Weiß oder Blau-Türkis (aber nicht alle). Ansonsten unterscheiden sich die "Pakete" nur durch die mitgelieferte Software(-Lizenz).

Produkt Beschreibung Preis bei Amazon *

Wacom Intuos "Photo" Grafiktablett (Small)

  • Modellnummer: CTH-490PK-S
  • Multi-Touch Oberfläche
  • Drucksensitive Stiftspitze (1024 Druckstufen)
  • Batterieloser, ergonomischer Stift
  • Maße: 21 x 17 x 1,1 cm
  • Aktive Fläche 15,2 x 9,5 cm
  • Gewicht: ca. 0,3 kg
  • USB-Schnittstelle (für PC-Anschluss)
  • Farbe: nur Schwarz
  • inklusive Corel PaintShop Pro X8 und Aftershot Pro 2
Wacom Intuos

Wacom Intuos "Art" Grafiktablett (Small)

  • Modellnummer: CTH-490AB-S
  • Keine (!) Multi-Touch Oberfläche
  • Drucksensitive Stiftspitze (1024 Druckstufen)
  • Batterieloser, ergonomischer Stift
  • Maße: 21 x 17 x 1,1 cm
  • Aktive Fläche 15,2 x 9,5 cm
  • Gewicht: ca. 0,3 kg
  • USB-Schnittstelle (für PC-Anschluss)
  • Farbe: Schwarz / Weiß / Türkis-Blau
  • inklusive Corel Painter Essentials
Wacom Intuos

Wacom Intuos "Comic" Grafikablett (Small)

  • Modellnummer: CTH-490CB-S
  • Keine (!) Multi-Touch Oberfläche
  • Drucksensitive Stiftspitze (1024 Druckstufen)
  • Batterieloser, ergonomischer Stift
  • Maße: 21 x 17 x 1,1 cm
  • Aktive Fläche 15,2 x 9,5 cm
  • Gewicht: ca. 0,3 kg
  • USB-Schnittstelle (für PC-Anschluss)
  • Farbe: Schwarz / Weiß / Türkis-Blau
  • inklusive Studio Paint Pro und Anime Studio Debut
Wacom Intuos

Wacom Intuos "Art" Grafiktablett (Medium)

  • Modellnummer: CTH-690AK-S
  • Multi-Touch Oberfläche
  • Drucksensitive Stiftspitze (1024 Druckstufen)
  • Batterieloser, ergonomischer Stift
  • Maße: 28 x 22 x 1,1 cm
  • Aktive Fläche 21,6 x 13,5 cm
  • Gewicht: ca. 0,5 kg
  • USB-Schnittstelle (für PC-Anschluss)
  • Farben: Schwarz / Weiß / Türkis-Blau
  • inklusive Corel Painter Essentials
Wacom Intuos

Wacom Intuos "Comic" Grafiktablett (Medium)

  • Modellnummer: CTH-690AK-S
  • Multi-Touch Oberfläche
  • Drucksensitive Stiftspitze (1024 Druckstufen)
  • Batterieloser, ergonomischer Stift
  • Maße: 28 x 22 x 1,1 cm
  • Aktive Fläche 21,6 x 13,5 cm
  • Gewicht: ca. 0,5 kg
  • USB-Schnittstelle (für PC-Anschluss)
  • Farben: Schwarz / Weiß / Türkis-Blau
  • inklusive Studio Paint Pro und Anime Studio Debut
Wacom Intuos

Wacom Intuos "3D" Grafiktablett (Medium)

  • Modellnummer: CTH-690TK-S
  • Multi-Touch Oberfläche
  • Drucksensitive Stiftspitze (1024 Druckstufen)
  • Batterieloser, ergonomischer Stift
  • Maße: 28 x 22 x 1,1 cm
  • Aktive Fläche 21,6 x 13,5 cm
  • Gewicht: ca. 0,5 kg
  • USB-Schnittstelle (für PC-Anschluss)
  • Farben: nur Schwarz
  • inklusive ZBrushCore (64Bit erforderlich)
Wacom Intuos

Auch in dieser Preisklasse gibt es zwei Modelle von Huion:

Produkt Beschreibung Preis bei Amazon *

Huion Grafiktablett Inspiroy Q11K

  • Modell: Q11K
  • 8 Express-Tasten und 16 Funktionstatsen
  • Drucksensitive Stiftspitze (2048 Stufen)
  • Kabelloser Stift mit 2 Tasten
  • Größe: 39 x 22 x 1,1 cm
  • Aktive Fläche: 25 x 16 cm
  • Gewicht: 1,7 kg
  • USB 1.1
  • Kompatibel mit Windows XP/7/8/10 und Mac 10.8.4 oder höher
Huion Grafiktablett Inspiroy Q11K

Huion Profi Grafiktablett WH1409

  • Modell: HA WH1409
  • 12 Express-Tasten
  • Drucksensitive Stiftspitze (2048 Stufen)
  • Kabelloser Stift mit 2 Tasten
  • Größe: 45 x 26 x 1,6 cm
  • Aktive Fläche: 35 x 22 cm
  • Gewicht: 2,4 kg
  • USB 2.0
  • Kompatibel mit Windows 7/8/10 und Mac 10.8 oder höher
Huion Profi Grafiktablett WH1409

Die Klassiker der Profi-Grafiktabletts

Nun kommen wir zu den Klassikern von Wacom: die "Intuos-Pro" Serie (ehemals nur Intuos). Das Intuos Pro gibt es in drei verschiedenen Größen: Klein: Small (S), Mittel: Medium (M) und Groß: Large (L). Vor allem das große Tablett Intuos Pro L ist ein bei vielen Profis beliebtes Modell (siehe auch Screenshots vom Betreiber dieser Seite).

Produkt Beschreibung Preis bei Amazon *

Wacom Intuos Pro Grafiktablett (Small)

  • Modell: Intuos PRO Small
  • Modellnummer PTH-451-DEIT
  • Drucksensitive Stiftspitze
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Gesamtgröße: 32 x 21 x 1,2 cm, Gewicht: 0,7 kg
  • Aktive Fläche: 16 x 10 cm
  • USB 2.0 Schnittstelle
Wacom Intuos Pro Grafiktablett (Small)

Wacom Intuos Pro Grafiktablett (Medium)

  • Modell: Intuos PRO Medium
  • Modellnummer PTH-651-DEIT
  • Drucksensitive Stiftspitze
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • 8 ExpressKeys
  • Gesamtgröße: 38 x 25 cm, Gewicht: 0,9 kg
  • Aktive Fläche: 22 x 14 cm
  • USB 2.0 Schnittstelle
Wacom Intuos Pro Grafiktablett (Medium)

Wacom Intuos Pro Grafiktablett (Large)

  • Modell: Intuos PRO Large
  • Modellnummer PTH-851-DEIT
  • Drucksensitive Stiftspitze
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • 8 ExpressKeys
  • Gesamtgröße: 48 x 31 cm, Gewicht: 1,8 kg
  • Aktive Fläche: 33 x 21 cm
  • USB 2.0 Schnittstelle
Wacom Intuos Pro Grafiktablett (Large)

Display-Tabletts

Professionelle Grafiktabletts, bei denen man direkt auf dem Display malt, nennt man auch Display-Tabletts. Diese Tabletts laufen bei Wacom und dem Markennamen Cintiq. Zunächst die beiden "alten" Cintiq-Tabletts (inzwischen gibt es ein neueres Produktdesign, siehe darunter). Die alten Modelle gibt es in zwei verschiedenen Größen, die dritte Größe (24 HD) ist inzwischen nicht mehr verfügbar.

Produkt Beschreibung Preis bei Amazon *

Wacom Cintiq 13HD (Altes Modell)

  • Modell: Cintiq 13 HD
  • Bildschirmgröße: 13 Zoll (29 x 17 cm)
  • flexibler Standfuß (22°, 35° und 50°)
  • IPS-Panel FullHD
  • Auflösung: 1.920x 1.080 Pixel
  • Helligkeit: 5.080 lpi
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Gesamtgröße: 37 x 25 cm, Gewicht: 1,2 kg
  • USB 2.0 Schnittstelle
Wacom Cintiq 13HD (Altes Modell)

Wacom Cintiq 22HD (Altes Modell)

  • Modell: Cintiq 22 HD
  • Bildschirmgröße: 21,5 Zoll (46,2 x 26,2 cm)
  • flexibler Standfuß (22°, 35° und 50°)
  • IPS-Panel FullHD
  • Auflösung: 1.920x 1.080 Pixel
  • Helligkeit: 5.080 lpi
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Gesamtgröße: 65 x 40 x 5,5 cm, Gewicht: 3,7 kg
  • USB 2.0 Schnittstelle
Wacom Cintiq 22HD (Altes Modell)

Hier nun die neuen Modelle der Cintiq-Serie. Sowohl das Design als auch die Qualität des Displays wurden entscheidend verbessert. Das Flagschiff 27QHD, ist sowohl mit als auch ohne Touch-Funktion verfügbar. Es ist Geschmacks- und Gewohnheitssache, ob man diese Funktion braucht oder nicht.

Produkt Beschreibung Preis bei Amazon *

Wacom Cintiq Pro 13HD Grafiktablett

  • Modell: Cintiq 13 HD
  • Modellnummer: DTH-1320-EU
  • Bildschirmgröße: 13 Zoll (ca. 29 x 17 cm)
  • Gewicht: 2,4 Kg
  • IPS-Panel FullHD
  • Auflösung: 1.920x 1.080 Pixel
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Gesamtgröße: 65 x 40 x 5,5 cm
  • 3 x USB 2.0 Schnittstellen
Wacom Cintiq Pro 13HD Grafiktablett

Wacom Cintiq Pro 16HD Grafiktablett

  • Modell: Cintiq 16 HD
  • Modellnummer: DTH-1320-EU
  • Bildschirmgröße: 15,6 Zoll (ca. 33 x 20 cm)
  • Gewicht: 3,0 Kg
  • Auflösung: Ultra-HD Display
  • 4k Bildschirmauflösung (4096 × 2160)
  • Batterieloser, ergonomischer Stift mit 2 Tasten
  • Gesamtgröße: 53 x 29 x 5,7 cm
  • 3 x USB 2.0 Schnittstellen
Wacom Cintiq Pro 16HD Grafiktablett

Wacom Cintiq 27QHD (ohne Touch)

  • Bildschirmgröße: 27 Zoll (33,8 cm)
  • Auflösung: 2560 x 1440 Pixel
  • Helligkeit: 5.080 lpi
  • Cintiq ProPen mit 2048 Druckempfindlichkeitsstufen
  • Gesamtgröße: 77 x 47 x 5,5 cm
  • Gewicht: 13 kg (!)
  • WLAN und Bluetooth
  • Mobiles Hybrid-Tablet mit Android 4.2
  • Prozessor: NVidia Tegra 4
  • HDD-Festplatte: 256 GB
Wacom Cintiq 27QHD (ohne Touch)

Wacom Cintiq 27QHD Touch

  • Bildschirmgröße: 27 Zoll (33,8 cm)
  • Auflösung: 2560 x 1440 Pixel
  • Helligkeit: 5.080 lpi
  • Cintiq ProPen mit 2048 Druckempfindlichkeitsstufen
  • Gesamtgröße: 77 x 47 x 5,5 cm
  • Gewicht: 13 kg (!)
  • WLAN und Bluetooth
  • Mobiles Hybrid-Tablet mit Android 4.2
  • Prozessor: Nvidia Tegra 4
  • HDD-Festplatte: 256 GB
Wacom Cintiq 27QHD Touch

Display-Computer / Stift-Computer

Das Non-Plus-Ultra für den professionellen Grafiker sind die Stift-Computer der Wacom MobileStudio Pro Serie. Hierbei ist das Tablett nicht nur ein Stiftsensitives Display, das man an einen eigenständigen PC anschließen braucht - diese Displays haben einen leistungsstarken PC integriert. Man kann sie überall hin mitnehmen und vollkommen unabhängig von der Umgebung kreativ werden. Alle Hardware-Komponenten sind natürlich optimal aufeinander abgestimmt.

Produkt Beschreibung Preis bei Amazon *

Wacom MobileStudio Pro 13 Stift-Computer

  • Wacom MobileStudio Pro 13
  • Modellnummer DTH-W1320H-EU
  • Gewicht 2,7 Kg
  • Maße: 48 x 26,4 x 6 cm
  • Batterien: 1 Lithium Polymer Batterien erforderlich (enthalten).
  • Bildschirmgröße 13.3 Zoll
  • Prozessormarke Intel Core i7 (3300 MHz, 2 Prozessorkerne)
  • Arbeitsspeichers 16 GB (DDR3 SDRAM)
  • Festplatte 512 GB
  • Grafikkarte:  Intel Iris Graphics 550
  • WLAN: Typ 802.11A
  • Volt 220 Volt, Watt 96 Watt
  • Optischer Speicher: nein
  • Batterietyp 11.4 V, Li-polymer, 52Wh
  • Durchschnittliche Batterielaufzeit 6 Stunden
Wacom MobileStudio Pro 13 Stift-Computer

Wacom MobileStudio Pro 16 Stift-Computer

  • MobileStudio Pro 16, Modellnummer: DTH-W1620H-EU
  • Gewicht 3,6 Kg
  • Maße: 54,3 x 29 x 6 cm
  • Bildschirmgröße: 15.6 Zoll
  • Prozessor: Intel Core i7
  • Prozessorgeschwindigkeit: 3300 MHz, 2 Prozessorkerne
  • Arbeitsspeicher: 16 GB (DDR2 SDRAM)
  • Festplatte: 512 GB
  • Grafikkarte: Nvidia Quadro M1000M 4GB GDDR5
  • Kameras: Vorne: 5 MP HD; Hinten: 8 MP HD & 3D Intel Real Sense
  • WLAN Typ 802.11A
  • Volt 220 Volt, Watt 96 Watt
  • Batterietyp 7.6 V, Li-polymer, 70 Wh, Durchschn. Laufzeit 6 Stunden
Wacom MobileStudio Pro 16 Stift-Computer

Grafiktabletts im Vergleich - Liste

Diese Übersicht kann man sich auch als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken (Achtung, veraltet):

 

Hinweise zur Qualität von Grafiktabletts

Im Grunde ist ein Grafiktablet so eine Art sensibler Maus - nur dass man statt der Maus einen Stift in der Hand hält. Die Bewegungen des Stiftes entsprechen denen des Cursors. Aber natürlich kann es viel mehr...

Wer noch nie ein Grafiktablett benutzt hat, wird von den vielfältigen Möglichkeiten begeistert sein. Zumindest wenn man eines der guten benutzt. Die Einsteigermodelle sind günstiger - und bieten logischerweise weniger. Zwei wesentliche Eigenschaften bestimmen Preis und Qualität von Grafiktabletts: die aktive Zeichenfläche und die Empfindlichkeit der Stiftspitze.

Größe: aktive Fläche beachten!

Man muss zwischen den Außenmaßen des Tabletts und der "aktiven Fläche" unterscheiden. Nur auf dieser Fläche sendet der Stift auch Signale an den Rechner. Manche Grafiktabletts sind zwar relativ groß (und schwer), haben nur eine kleine aktive Fläche - eher ungünstig.

In aller Regel kann man über den Treiber einstellen, welcher Bereich des Monitors mit der aktiven Fläche des Grafiktablett übereinstimmt. Meist ist es der ganze Monitor. Wenn man einen großen Monitor, aber nur ein kleines Grafiktablett hat, dann muss die Stiftbewegung "hochskaliert" werden. Konkret als Beispiel: ein Zentimeter auf dem Grafiktablett entspricht 5 Zentimetern auf dem Monitor. Das ist natürlich relativ ungenau - und genau deshalb sind große Grafiktabletts mit großen aktiven Flächen besser. Man kann einfach exakter arbeiten.

Aber: es gibt Menschen, die sowieso lieber "kleinklein" zeichnen. Wer von Natur aus eher aus dem Handgelenk statt aus dem Unterarm arbeitet, wird vermutlich mit einem kleinen Grafiktablett auch zurechtkommen.

Stift: Druckempfindlichkeit und Neigungswinkel

Der zweit Punkt war die Druckempfindlichkeit. Streng genommen gehört noch ein weiterer Faktor dazu: der Neigungswinkel. Je empfindlicher bzw. drucksensitiver der Stiftkopf, und je besser der Neigungswinkel übertragen werden kann, um so besser lassen sich einzelne Werkzeuge der Grafikprogramme nutzen. So kann man meistens die Empfindlichkeit der Zeichenwerkzeuge aktivieren: je stärker man aufdrückt, um so dicker wird die Linie. Und natürlich auch anders herum: wenn man die Stiftspitze ganz hauchdünn über die Oberfläche bewegt, führt das auch bei kräftigen Pinselspitzen im Malprogramm zu sehr dünnen feinen Linien. Der Witz ist natürlich, dass man über den Druck der Stiftspitze direkten Einfluss nehmen kann, ohne ständig das Tool oder die Pinselbreite wechseln zu müssen. Es ist tatsächlich fast so wie in echt, wenn man mit einem Bleistift mehr oder weniger stark aufdrückt.

Auch der Neigungswinkel kann bei einigen Pinselspitzen entsprechend dargestellt werden. Die meisten Stifte haben am hinteren Ende ein Radiergummi. Auch das kann sehr praktisch sein, wenn man nicht das Software-Malwerkzeug wechseln muss, sondern einfach den Stift umdreht.

Der Stift erzeugt ein gerichtetes elektromagnetisches Feld, dass von der aktiven Fläche des Grafiktabletts erkannt wird. Je exakter das funktioniert, um so besser.

Die meisten Stifte haben zwei Tasten (z.B. die von Wacom), die sich etwa auf Höhe des Zeigefingers befinden. Sie funktionieren so wie eine rechte und linke Maustaste. Man kann aber die Funktionen der Stifttasten auch frei definieren.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Grafiktablett-Stiften: solche mit integrierter Batterie - und solche ohne (sog. passiver Stift). Die Stifte ohne Batterie sind etwas leichter und liegen dadurch auf Dauer angenehmer in der Hand.

Bei guten Grafiktablett-Stiften kann man die Stiftspitzen austauschen. Das ist auch nötig, denn die Spitzen nutzen sich im Laufe der Zeit ab. Ursache ist ganz einfach Abrieb.

Bei Wacom werden grundsätzlich eine Ersatz-Standard-Spitze sowie eine Reihe "künstlerischer Stiftspitzen" mitgeliefert. Die verhalten sich etwas anders, z.B. eher wie ein Borstenpinsel - und man muss einfach ausprobieren, mit welcher Spitze man in welchem Zusammenhang am besten arbeiten kann.

Grafiktabletts für Einsteiger

Welches Grafiktablett ist für Einsteiger geeignet? Aus dem vorherigen Kapitel ergibt sich, dass die größeren, teureren Modell mehr Möglichkeiten besitzen. Aber wer weiß schon, ob man damit überhaupt zurecht kommt? Daher empfiehlt es sich, mit einem kostengünstigen Modell zu beginnen. Wenn man merkt, dass es nicht ausreichend ist, kann man darüber nachdenken, was genau "zu wenig" ist. Und sich dann gezielt eines der teuren, professionelleren Modelle anschaffen.

Allein aufgrund seiner großen Verbreitung und der vielen guten Kritiken kann man das Bamboo One Medium von Wacom sicherlich empfehlen. Wacom entwickelt und verbessert als Marktführer schon seit sehr langer Zeit Grafiktabletts - man kann da also hinsichtlich der Qualität nicht so viel falsch machen. Das Wacom Pen & Touch S kostet nur ein paar Euro mehr, hat aber einen anderen Charakter. Auch dieses Einsteiger-Tablett hat sehr viele positive Bewertungen.

Wer ganz klein einsteigen möchte, findet in dem Multimedia Profi H420 das kostengünstigste Modell. Die aktive Fläche ist aber auch wirklich sehr klein und eignet sich nur bedingt zum Malen oder Zeichnen am PC.

Mal- und Zeichenprogramme für Grafiktabletts

Im Grunde sind alle Mal- und Zeichenprogramme für die Nutzung mit einem Grafiktablett geeignet (denn so ein Stift funktioniert ja im Prinzip wie eine Maus). Die Frage ist, ob die Grafiksoftware auch die feinen, differenzierten Signale von dem Stift (Druckempfindlichkeit, Neigungswinkel, Stiftspitze) erkennen und entsprechend darstellen kann. Bei folgenden Programmen ist das der Fall, d.h. sie können die Möglichkeiten von Grafiktabletts vollumfänglich nutzen:

Mehr über Grafikprogramme (Zeichenprogramme)

Speedpainting mit Wacom Intuos3 A4 "Megan Fox als Oktopus", Martin Mißfeldt, 2010

Dieses Speedpainting habe ich 2010, damals noch mit meinem alten Wacom Intous3 A4 gemalt (siehe folgende Abbildung).

Grafiktablett: Ideal zum Malen und Zeichnen am Computer
Grafiktablett: Ideal zum Malen und Zeichnen am Computer

Seit etwa 3 Jahren arbeite ich nun mit dem Wacom Intuos4 A4 - sehr klasse, sehr stabil und zuverlässig. Das einzige, was man von Zeit zu Zeit wechseln muss, sind die Stiftspitzen....

Wacom Intuos 4

Siehe auch